Hoxna ist ein wirklich bahnbrechendes und ehrgeiziges neues Projekt, das virtuelle und physische Immobilien durch eine gemeinsame Währung und NFTs (Non-Fungible Tokens) verbindet.

Durch Hoxna werden Banken in der Lage sein, NFT-basierte Hypotheken zu finanzieren, und digitale Schöpfer werden neue Produkte und Dienstleistungen entwickeln können, die Immobilien und Kryptowährungen einfach und erfolgreich integrieren. Die Banken können ihre eigene Verbindung zur Hoxna-Engine herstellen oder sich über die von Hoxna angebotenen Lösungen anschließen. In jedem Fall können Finanzinstitute durch die Verbindung zum ersten Mal Hypotheken im hybriden physischen/virtuellen Raum - dem Metaverse - anbieten und so mehr kontextrelevante Immobiliendaten gewinnen.

Die dezentrale Krypto-Börse von Hoxna wird den Handel mit digitalen Vermögenswerten in Sekundenschnelle, mit minimalen Gebühren und sofortiger Transaktionsbestätigung ermöglichen. Die Börse ermöglicht es auch, NFTs über ausgewählte Ketten hinweg zu aktualisieren oder einfach einen Verweis auf die Hauptkette zu hinterlassen.

Für Entwickler wird ein Unreal-Engine-Connector verfügbar sein, der es ermöglicht, Hoxna-Dienste in jedem Metaverse oder jeder virtuellen Welt zu nutzen.

Im Gegensatz zu ähnlichen Projekten kann virtuelles Eigentum in Hoxna in Bezug auf die Eigentumsverhältnisse miteinander verknüpft werden. Was immer Sie in der physischen Welt besitzen, kann auch in der virtuellen Welt beansprucht und besessen werden. Sie werden sogar in der Lage sein, Ihr virtuelles Eigentum zu vermieten.

Hoxna wird vollständig quelloffen sein.

Wir suchen aktiv nach Mitwirkenden. Weitere Informationen und die Möglichkeit, sich zu beteiligen, finden Sie unter hoxna.io.

Sprache auswählen